Zum Inhalt springen

23. Juni 2021: SPD Aligse, Kolshorn, Röddensen konzentriert sich auf die Stadtratswahlen

Das hat es in den drei Dörfern noch nicht gegeben. Erstmalig stellt die örtliche SPD keine Liste zur Ortsratswahl auf. Zum Stadtrat kandidieren auf der SPD-Liste im Wahlbereich 2 Ulrike Erdmann (Kolshorn), Susanne Nordmann (Aligse) und Bodo Wiechmann (Aligse).

Dazu erläutert der Vorsitzende der SPD Ortsabteilung Jörg Zacharias: „In der Hauptsache war niemand gewillt, sich den Anfeindungen, Einschüchterungs-versuchen und Verleumdungen auszusetzen, die viele von uns im Zusammenhang mit der Aldi-Debatte erfahren mussten. Natürlich arbeitet die SPD Aligse, Kolshorn, Röddensen weiter für die Anliegen unserer Dörfer und bietet wie bisher die Mitarbeit im Rat der Stadt Lehrte an."

Thematische Schwerpunkte der kommenden Ratsperiode seien der Neubau der Turnhalle in Aligse, eine schrankenunabhängige Lösung für Fußgänger und Radfahrer am Bahnhof Aligse, die Verbesserung des Radwegenetzes in und zwischen den Dörfern, die Modernisierung der Feuerwehrhäuser und die Weiterentwicklung der KiTa und der Grundschule in Aligse.

Vorherige Meldung: Lehrter SPD will wieder stärkste Fraktion werden

Nächste Meldung: Mit uns bleibt der Zugang zu öffentlichen Sportflächen für alle Vereine offen!

Alle Meldungen

Neuer Kommentar