Zum Inhalt springen

25. Juni 2020: Pressemitteilung der SPD Hämelerwald zum Bau eines Fahrradweges vom Gut Adolphshof über Mehrum nach Solschen im Landkreis Peine

Die Gemeinde Hohenhameln hat die Stadt Lehrte darüber informiert, dass sie Pläne zum Bau eines Radweges vom Gut Adolphshof über Mehrum nach Solschen verfolgt. Über diese Anfrage wurde in der letzten Ortsratssitzung von Ortsbürgermeister Dirk Werner berichtet. Die SPD begrüßt die Pläne ausdrücklich und setzt sich nachdrücklich für eine Umsetzung dieses Plans ein.

Der Bahnhof Hämelerwald wird von sehr vielen Pendlern aus den umliegenden Gemeinden im Landkreis Peine genutzt. Die P&R Situation am Bahnhof ist daher bekanntermaßen, trotz eines erfolgten Ausbaus, weiterhin angespannt. Ein weiterer Ausbau von PKW Stellplätzen wird von der SPD Hämelerwald abgelehnt. Der Radwegbau könnte Bürger aus den angeschlossenen Ortschaften dazu bewegen, zukünftig das Fahrrad zum Bahnhof Hämelerwald zu nutzen.

Im Rahmen der Bauarbeiten sollte auch eine Sanierung des bereits bestehenden Radweges zwischen dem Ortsausgang Hämelerwald und des Gut Adolphshof durchgeführt werden. Ein Teil des Radweges ist derzeit nicht befahrbar.

Nach Abschluss der Arbeiten wäre eine Erweiterung der Fahrradabstellanlage zu prüfen.

Vorherige Meldung: Kernstadt-SPD für Familienzentrum in Lehrtes Nordstadt

Nächste Meldung: Straßenausbaubeiträge in Lehrte werden geändert - SPD lehnt Stichtag im Oktober 2019 ab

Alle Meldungen