Zum Inhalt springen
191123_EinEuroTicketSPDLehrte Foto: SPD Lehrte

25. November 2019: 1 Tag 1 Euro - Teil des Sofortprogramms "Klimaschutz"

1 Euro pro Tag für die Nutzung des Öffentlichen Personen-Nahverkehrs - dies ist auch eine Forderung der SPD Lehrte und der SPD Fraktion im Rat der Stadt Lehrte.

Zur Verringerung des motorisierten Individualverkehrs, gerade in den Städten, muss es gelingen, die Bürgerinnen und Bürger davon zu überzeugen, ihre täglichen Wege vermehrt in Bussen und Bahnen zurücklegen.
Ein Weg von vielen könnte der quantitative und qualitative Ausbau des ÖPNV sein.

Deshalb halten wir die Einführung eines "Ein-Euro-Tickets" nicht nur für eine Erleichterung der Verkehrssituationen in den Städten, sondern auch für ein zweckmäßiges Mittel zum Schutz des Klimas.

Die SPD Lehrte hat das bereits Anfang 2018 erkannt und als Unterstützungsantrag beschlossen (s. Download).

Download Format Größe
180124_Antrag_OPNV PDF 116,6 kB

Vorherige Meldung: SPD-Fraktion tagt „vor Ort“ in Ahlten

Nächste Meldung: SPD-Ratsfraktion sieht schweren Eingriff in den Stadtpark – Architektenentwurf für Neubau auf dem Schützenplatz wird abgelehnt

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.