Zum Inhalt springen

15. Dezember 2015: SPD Lehrte Kernstadt begrüßt Ratsbeschluss für mehr Sicherheit in den Lehrter Fußgängertunneln

Die SPD Lehrte Kernstadt begrüßt den Ratsbeschluss, die Fußgängertunnel in Lehrte heller und sicherer zu gestalten. Auf Antrag von Rot-Grün hatte der Rat am 9. Dezember 2015 die Verwaltung beauftragt, alle Lehrter Tunnel hinsichtlich Erscheinungsbild und Sicherheitsstandards zu überprüfen.

Die Tunnel sollen heller gestaltet werden und es soll untersucht werden, ob Notrufsäulen installiert werden können und wie ein sicherer Handyempfang an jeder Stelle gewährleistet werden kann.

André Tepper, SPD-Vorstandsmitglied und Koordinator der SPD-Arbeitsgruppe ‚Sicherheit und Sauberkeit’: „ In der Kernstadt sind die Richtersdorf-Tunnel und der Bahnhofstunnel Orte, an denen sich nicht alle Bürgerinnen und Bürger sicher fühlen. Dem wollen wir entgegenwirken. Daher freut es uns, dass jetzt konkrete Maßnahmen geprüft werden, die in der SPD-Arbeitsgruppe ‚Sicherheit und Sauberkeit’ entwickelt wurden.“

Ekkehard Bock-Wegener, Vorsitzender der SPD-Lehrte-Kernstadt ergänzt: „Auch die geplante hellere Gestaltung des Bahnhofstunnels ist wichtig, denn der Tunnel ist eine Visitenkarte für die Stadt. Wir wollen, dass Bahnreisende in Lehrte freundlich empfangen werden.“

Vorherige Meldung: SPD-Abteilung Lehrte für Familienzentrum und weitere Kita in der Kernstadt

Nächste Meldung: Erhaltung und Stärkung des Klinkumstandortes in Lehrte

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.