Zum Inhalt springen

10. April 2011: Starke SPD-Teams für Lehrte gewählt

Die SPD Lehrte hat am 8. April 2011 die Kandidatinnen und Kandidaten bestimmt, die in den Wahlbereichen I und II, also in der Kernstadt Lehrte und in den Ortschaften, zur Kommunalwahl antreten.

Gleichzeitig hat sie einen Bürgerdialog zum "Demographischen Wandel in Lehrte" angekündigt.

„In beiden Wahlbereichen bieten wir für die Bürgerinnen und Bürger starke Teams auf“, so Dr. Bodo Wiechmann als der Ortsvereinsvorsitzende der SPD in Lehrte.

Die Mitgliederversammlung hat für beide Wahlbereiche mit jeweils großen Mehrheiten von nahezu durchgängig fast 90% oder mehr die 45 Kandidatinnen und Kandidaten bestätigt, die zuvor von den einzelnen Abteilungen nominiert worden waren. In beiden Wahlbereichen wird die SPD mit überzeugendem Personal für den Lehrter Stadtrat antreten. „Wir wollen wieder die stärkste Fraktion und die gestaltende Kraft im Rat werden und die Bürgermeisterwahl gewinnen. Dafür werden wir personell und inhaltlich werben und überzeugen“, so Wiechmann.

Klaus Sidortschuk, der zur Bürgermeisterwahl in Lehrte antritt, verwies auf die große Geschlossenheit bei der Listenaufstellung für beide Wahlbereiche. Die Kandidatinnen und Kandidaten erhielten nahezu durchgängig etwa 90% der abgegebenen Stimmen. „Die enorme Zustimmung der mit 85 Teilnehmern sehr gut besuchten Mitgliederversammlung steht für die große Geschlossenheit der SPD und bestätigt uns, dass wir gute Personalvorschläge eingebracht haben“, so Sidortschuk nach den Wahlen.

In der Kernstadt (Wahlbereich I) wird die Liste angeführt von Klaus Sidortschuk, Maren Thomschke, Burkhard Hoppe und Petra Wegener. Im Wahlbereich II, und damit für die Ortschaften, stehen Martina Schuster, Hans-Egon Seffers, Ulrike Giere und Dirk Werner auf den vordersten Plätzen der Liste. "In beiden Wahlbereichen treten wir mit einer sehr guten Mischung aus Erfahrung und frischem Wind an. Und die beiden Teams stehen für eine verlässliche Politik der SPD in Lehrte“, so Wiechmann weiter. Zudem ist durch die Liste für den Wahlbereich II auch gewährleistet, dass alle Ortschaften im Rat der Stadt Lehrte vertreten sein werden. Das sei ein besonderes Anliegen.

Die SPD hat auch bereits mit der inhaltlichen Vorbereitung für die nächste Wahlperiode begonnen: Eines der wichtigsten Themen der Zukunft unserer Stadt wird der demographische Wandel sein. Die SPD hatte bereits angekündigt, zu diesem Thema ein öffentliches Forum zu veranstalten. Dafür laufen gerade die Vorbereitungen.

„Der demographische Wandel bringt große Herausforderungen für alle, denen wir uns gemeinsam stellen müssen. Und dafür laden wir alle Lehrterinnen und Lehrter herzlich ein, unsere Aufgaben zu formulieren“, kündigte Dr. Wiechmann eine Diskussion an, die am 10. Mai in der Galerie (Alte Schlosserei) in Lehrte stattfinden soll und zu der noch gesondert eingeladen wird.

„Die SPD steht für einen offenen Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern. Deshalb wollen wir uns auf dem Forum die Ideen für die Gestaltung und Anregungen mitgeben lassen. Denn wir machen die Politik für alle Lehrterinnen und Lehrter. Dazu gehört für uns auch, dass wir von Beginn an offen darüber reden!“, so Sidortschuk abschließend zur bürgeroffenen Politik der SPD.

Vorherige Meldung: SPD Lehrte besucht das Seniorenzentrum Sonnenhof in Aligse

Nächste Meldung: SPD Wahlvorschlag stellt Vertretung aller Ortschaften im Stadtrat sicher

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.