Zum Inhalt springen
Immer mehr Autofahrer und Firmen entscheiden sich inzwischen für Erdgas betriebene Fahrzeuge. Auch in Lehrte können Sie seit Mai 2005 das preiswerte Erdgas tanken: an der Erdgastankstelle auf dem Gelände der Total-Station in der Straßburger Straße 4, die von den stadteigenen Lehrter Stadtwerke betrieben wird. Damit bieten die Stadtwerke den Erd-gasautobesitzern der Region eine Anlaufstelle, die rund um die Uhr geöffnet ist. Dort werden Erdgas-fahrzeuge aus dem Umkreis mit einem Kraftstoffzuschuss von 1.500 kg Erdgas im ersten Jahr gefördert - das entspricht bei einem PKW der kostenlosen Fahrleistung von durchschnittlich 20.000 Kilometern! Die Lehrter Stadtwerke setzen sich damit aktiv für den Umweltschutz ein, denn mehr als 50% der Umwelt-belastungen gehen heutzutage vom Straßenverkehr aus.

Energie sparen ist Alltag bei der Stadt

Alle reden nur vom Energiesparen, aber die SPD-Fraktion ist bereits im Jahr 2002 tätig geworden: bei der Stadt Lehrte ist Energiesparen seitdem ein fester Bestandteil des Alltags. So wurde in Zusammenarbeit mit einem Ingenieurbüro der Energie- und Wasserverbrauch des Rathauses, der Schulen und Sporthallen der Kernstadt erfasst. Daraus ergaben sich zahlreiche sinnvolle Maßnahmen wie der Einsatz von Energiesparröhren und das Ab-dichten von Eingangstüren und Fenstern. Aber auch im größeren Maßstab wird umgedacht: Mittel- bis langfristig sind die größten Einsparungen durch den Ein-satz von Brennwertkesseln bzw. von Blockheizkraftwerken zu sehen. Mit der Beteiligung der Lehrter Stadtwerke am proKlima-Fonds könnte dieses umweltschonende und geld-sparenden Engagement fortgesetzt werden. - zurück -

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.