Zum Inhalt springen
Mehr als 40 Gäste hatten sich zu der Eröffnung der Ausstellung mit Arbeiten von Frau Brach im SPD-Bürgerbüro eingefunden, obwohl das Wetter nicht gerade zu einem Spaziergang einlud. In seiner kurzen Eröffnungsansprache wies Ekkehard Bock-Wegener darauf hin, dass Kunst die Möglichkeit bietet, den grauen Alltag zu überwinden. Die großformatigen farbenfrohen Seidenbilder bieten dem Betrachter dazu ebenso Gelegenheit wie die Vielfalt der fotografischen Arbeiten, seien es stille Seenlandschaften, verträumte Bauernhäuser oder mediterrane Stimmungen. Fotos von der Ausstellung sind in der PDF-Datei.
Download Format Größe
Ausstellung-20060325 Anja Brach .pdf PDF 137,1 kB

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.