Verkehr

Gewerbeansiedlungen - gerade im Logistikbereich - bringen neben den positiven Effekten Arbeitsplätze und Gewerbesteuereinnahmen aber auch zusätzlichen Lastwagenverkehr mit sich. Unser Ziel ist es, den LKW-Verkehr möglichst aus der Innenstadt und den Wohnbereichen herauszuhalten. Das LKW-Lenkungskonzept hat erste entsprechende Erfolge gebracht.

Mit dem im Jahre 2005 vom Rat beschlossenen Verkehrsentwicklungsplan verfügt Lehrte über ein umfassendes Konzept zur Verbesserung der verkehrlichen Verhältnisse. Einige der daraus abgeleiteten Maßnahmen sind bereits umgesetzt, etwa um das neue Einkaufszentrum Zuckerfabrik. Durch weitere Maßnahmen soll Lehrte noch fußgänger- und fahrradfreundlicher werden.
So wollen wir durch bauliche Maßnahmen und Markierungen sowohl in der Kernstadt als auch in den Ortsteilen den Radverkehr zügiger und sicherer machen.

Mit der flächendeckenden Einrichtung von Tempo-30-Zonen wurde ein wichtiger Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit von Fußgängern, insbesondere von Kindern, getan. Wir werden uns dafür einsetzen, dass die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen auch durchgesetzt wird. Zudem bleibt die Schulwegsicherung eine dauernde, zentrale Aufgabe.

Wir werden uns darüber hinaus aktiv in die bedarfsgerechte Gestaltung des Öffentlichen Personennahverkehr einbringen.