Zum Inhalt springen
Viele Besitzer der vierbeinigen Freunde machen es ihren Mitbürgern schwer, weil sie ihre Hunde in Parks, auf nahen Spazierwegen und sogar auf Beeten im Straßenbereich und auf Gehwegen die Notdurft verrichten lassen, ohne für eine umweltfreundliche Entsorgung zu sorgen. Um diesem permanenten Ärgernis ein Ende zu bereiten, wurden seit 2002 von der Stadt Lehrte 39 Hundetoiletten aufgestellt, die den Gassigehern Gelegenheit bieten, problemlos ihrer Verpflichtung zur Beseitigung der Hundehaufen nachzukommen. Die durchweg positiven Erfahrungen zeigen, dass dieses Konzept erfolgreich ist. Das bisherige Netz wird weiter aus-gebaut und dabei ist für die Zukunft auch die Meinung der Hundebesitzer gefragt: Sie können am Besten einschätzen, wel-che weiteren Standorte sinnvoll wären. - zurück -

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.